Andy Diggle: Green Arrow – Das erste Jahr

GREENARROWDASERSTEJAHRSOFTCOVER_Softcover_918Enthält: Green Arrow – Das erste Jahr 1-6
Originaltitel:  Green Arrow: Year One, Parts 1-6, DC Comics, USA, 2007
Paninicomics, Stuttgart, 21. Juli 2015
Paperback/Softcover, Superhelden/Action/Thriller, ISBN: keine, 148 Seiten, 14,99 EUR
Zeichnungen: Jock
Aus dem Amerikanischen von Marc Schmitz
Covermotiv: Jock

https://www.paninishop.de

http://www.andydiggle.com/

http://www.4twenty.co.uk/

.

STORY

Oliver Queen, schwerreicher Abenteurer, Großmaul und Playboy, wird von seinem Vertrauten und Bodyguard Hackett hintergangen und von seiner eigenen Jacht ins Meer geworfen. An einer unbekannten Insel wird Oliver wieder an Land gespült und muss lernen, mit den wenigen Mitteln, die ihm die Natur zur Verfügung stellt, zu überleben. Dass er nicht alleine auf der Insel ist, beweisen ein abgebranntes Dorf samt einiger Leichen. Die überlebenden Inselbewohner bauen als Sklaven im Dienst brutaler Drogenproduzenten Mohn auf der Insel an, der zu Heroin verarbeitet wird. Olivers plötzliches Auftauchen bleibt den Verbrechern nicht verborgen und sie beschließen, kurzen Prozess mit dem unwillkommenen Besucher zu machen. Doch Oliver Queen weiß sich inzwischen zu wehren. Und im Kreise der Verbrecher trifft Oliver auch Hackett wieder.

MEINUNG

Frank Miller hat es mit BATMAN – DAS ERSTE JAHR vorgemacht. Im Kielwasser dieses Klassikers, der eine modernisierte Origin-Geschichte des Dunklen Ritters erzählt, bekamen auch weitere DC-Helden eine modernisierte Entstehungsgeschichte unter dem DAS ERSTE JAHR-Logo verpasst. Der vorliegende Band erschien im Original bereits 2007 und wird heuer im Zuge des aktuellen Green Arrow-Hypes – ausgelöst durch die Serie ARROW, sowie den genialen Run von Jeff Lemire und Andrea Sorrentino (GREEN ARROW MEGABÄNDE 2 und 3) – erstmals auf Deutsch veröffentlicht. Fans der TV-Serie werden feststellen, dass sich die ARROW-Macher – inhaltlich wie optisch – mehr als nur ein wenig hier bedient haben. Zwar wurden für die Serie einige Änderungen vorgenommen – man benötigt schließlich eine Basis, auf die man mehrere Staffeln aufstapeln kann – das Grundgerüst ist jedoch vergleichbar.

Hier wie da ist Oliver Queen zu Anfang ein selbstverliebter Kotzbrocken, reichlich verweichlicht und muss auf einer fremden Insel plötzlich ums nackte Überleben kämpfen. Und hier wie da tut sich noch etwas anderes auf diesem schicksalhaften Eiland. in DAS ERSTE JAHR sind es gewissenlose Drogenproduzenten, die in den ungebetenen Gast eine Bedrohung sehen. So muss Oliver Queen wohl oder übel seinen Verfolgern entgegen treten und die einzige Distanzwaffe, über die er verfügt ist ein selbst gebauter Bogen samt Pfeilen. Dass sein einstiger Verbündeter, der ihn zum Sterben dem Meer überlassen hat, selbst in den Diensten der Verbrecher steht, verleiht der Geschichte eine zusätzliche persönlich-dramatische Ebene.

Mit dieser 6-bändigen Geschichte hat der britische Autor Andy Diggle (THE LOSERS) eine realistische, geradlinige und raue Neudefinition des grünen Bogenschützen abgeliefert, weit weg von den komödienhaften Eskapaden, die durch die berühmten Trickpfeile bestimmt wurden aber auch ohne den Sozialballast des Neal Adams-Runs. Diggles Landsmann Mark „Jock“ Simpson, mit dem er bereits THE LOSERS gemeinsam realisierte, gießt die Geschichte in raue, kantige Bilder, die oft überbelichtet wirken – tolle Farbgebung von Kolorist David Barron! Damit ist auch erkennbar, woran sich Ausnahmekünstler Andrea Sorrentino für seine GREEN ARROW-Strecke (2013-14) orientiert hat. Diese kann man durchaus als kollegiale Verbeugung vor seinem britischen Kollegen sehen.

FAZIT

Raue, realistische und optisch beeindruckende Origin-Geschichte, an der sich auch die Macher der ARROW-TV-Serie orientiert haben dürften.

Panini-Comics-logo

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s