Death Parade, Vol. 2

Death_Parade_Vol_2_DVD_Standard_889853771394_2D.600x600Originaltitel: Desu parêdo
Madhouse, Japan, 2015
Universum Film / Universum ANIME, München, 13. April 2017
1 DVD im Amaray Case, Anime/Fantasy/Mystery/Drama, EAN: 0889853771394, ca. 87 Min, gesehen 04/2017 für 25,99 EUR
Tonformat/Sprache: Japanisch (Dolby Digital 2.0), Japanisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Untertitel: Deutsch
Bildformat: 1,78:1 (16:9 anamorph)
Altersfreigabe: FSK 12
Regie & Drehbuch: Yuzuru Tachikawa
Extras: Death Billiards (OmU), Preview-Clips Folge 06-09

https://anime.universumfilm.de
https://www.facebook.com/UniversumAnime

STORY
Scheiden zwei Menschen zur selben Zeit aus dem Leben, werden ihnen die Erinnerungen genommen und sie gelangen gemeinsam in einem Zwischenreich, wo über ihr weiteres Schicksal entschieden wird. Einige landen in Decims Bar, dem Quindecim. Dort müssen sie in einem Spiel um ihr Leben gegeneinander antreten. Eine der Personen wird wieder geboren, die andere landet in der Hölle. Decim beobachtet das Geschehen und fungiert als Schiedsrichter während dieser Extremsituiation, die nicht selten das wahre Wesen der Spieler offenbart.

Death March
Ein Junge und ein erwachsener Mann verlassen den Aufzug zum Quindecim. Doch etwas ist anders bei diesen Neuankömmlingen, denn es handelt sich um einen Test für Decim. Von seinem Kollegen Gimti wird Decim außerdem gedrängt, endlich ein Urteil über das Mädchen Chiyuki zu fällen, die eine Sonderstellung einnimmt. Als sie einst im Quindecim ankam war ihr bereits bewusst, dass sie tot ist.

Cross Heart Attack
Das Mädchen Mayu und der Popstar Harada landen nach ihrem Tod in Gimtis Bar (das Pendant zu Decims Quindecim). Da Mayu ein riesiger Fan von Harada und seiner Band „Cross Heart Attack“ ist, geht für sie mit diesem Treffen ein Traum in Erfüllung. Dass es hier um ihr Leben geht, ist für Mayu zweitrangig. Da beide im Twister gegeneinander antreten müssen, bieten sich auch genügend Gelegenheiten zum Körperkontakt, zu artistischen Einlagen und reizvollen Einblicken.

Alcohol Poison
Decim löst seine Vorgängerin Quin als Schiedsrichterin im Quindecim ab. Im Gegensatz zu seinen Kollegen, die ihm deswegen mit Unverständnis und Ablehnung begegnen, versucht er die Denkweise der Menschen zu verstehen und hat Respekt vor ihnen. Chefin Noona hält trotz seiner unorthodoxen Art große Stücke auf Decim.

Death Rally
Im Quindecim werden zwei neue Gäste angekündigt, die jemanden ermordet haben sollen. Der Kriminalbeamte Katsumi und der 22jährige Shinada kommen in der Bar an. Während Shinada verunsichert und ängstlich auf die Situation reagiert, besonders, nachdem er ein blutbeflecktes Messer in seiner Sporttasche gefunden hat, versucht der rationale Katsumi die Situation logisch und aufgrund seiner Erfahrung zu analysieren. Beide müssen gegeneinander Air-Hockey spielen, wobei die Pucks dabei menschliche Organe symbolisieren. Und während des Spiels beginnen sich beide an ihre dunkelsten Stunden zu erinnern.

Death_Parade_Vol_2_DVD_Standard_Szenenbilder_01.600x600

MEINUNG
In den vier Folgen von DEATH PARADE, VOL. 2 wird die Charakterisierung der Hauptfiguren deutlich vorangetrieben. So wird man in ALCOHOL POISON Zeuge von Decims erstem Arbeitstag im Quindecim. Auch das Umfeld „wächst“ nach und nach. Es wird klar, dass es eine ganze Reihe von Orten wie das Quindecim gibt, an denen über Menschen gerichtet wird, die gleichzeitig gestorben sind. Man lernt den offenbar dauer-miesgelaunten Barkeeper Gimti kennen, der vor allem durch totale Interesselosigkeit am Schicksal seiner „Schäfchen“ glänzt; die Episode CROSS HEART ATTACK spielt komplett in Gimtis Bar. Gleichzeitig ist CHA aber auch eine superwitzige Episode, da das Fangirl Mayu dort auf ihren Schwarm Harada trifft und zwischen Euphorie, Peinlichkeit und Todesangst hin und her gerissen ist. Da ist nicht nur zeichnerisch – durch diverse Übertreibungen – genial umgesetzt, spart aber auch den tragischen Aspekt der Situation nicht aus, denn es ist nicht alles Gold, was hinter dem Popstarimage glänzt.

Death_Parade_Vol_2_DVD_Standard_Szenenbilder_10.600x600

Decim dagegen, zeigt ein starkes Interesse an den Menschen und dem, was sie umtreibt. Nicht umsonst hat sich zwischen ihm und Chiyuki eine Art respektvoller Freund- und Partnerschaft entwickelt, obwohl er über sie längst ein Urteil hätte fällen müssen. Ferner wird deutlich, dass das Qindecim und die vergleichbaren Bars Teile einer regelrechten Behörde sind, die nichts Anderes tun, als über Menschen zu richten, die gleichzeitig gestorben sind. Vage wird noch der Hintergrund weiterer Figuren, wie z.B. Chefin Nona, angerissen, was sicherlich noch weiter vertieft wird.

Insgesamt ist die vorliegende Scheibe sicher nicht schlechter als Vol. 1, was vor allem den beiden brillanten Episoden CROSS HEART ATTACK und DEATH RALLY zu verdanken ist, die gleichzeitig exemplarisch zeigen, was hier alles drin ist und wie sich auch die technische Erzählart einzelner Episoden unterscheidet. Denn während in ersterem die Komödienelemente überwiegen, inkl. Slapstick-Elementen und übertriebener Gefühlsausbrüche, ist DEATH RALLY ein regelrechter, Noir-Thriller, bedachtsam und kühl erzählt und mit psychologischer Tiefe, der mit einem fiesen Cliffhanger endet.

Death_Parade_Vol_2_DVD_Standard_Szenenbilder_05.600x600

FAZIT
Auch Vol. 2 der außergewöhnlichen Serie überzeugt auf ganzer Linie. Innerhalb des Mystery-Rahmens wird ein gelungener Genremix serviert, die Hauptfiguren erhalten mehr Profil.

Universum Anime

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s